Vegan – Zurück zum Ursprung

Vegan - Zurück zum Ursprung - Christliches Gesundheitswerk

Vegan: Moderner Trend oder uraltes Ernährungskonzept?

Geht man heute durch eine Großstadt, fällt der Blick immer wieder auf vegane Angebote verschiedenster Restaurants. Denkt man nur ein paar Jahre zurück, so wäre man wie ein Außerirdischer
betrachtet worden, hätte man in einem Restaurant gefragt, ob sie auch etwas für Veganer hätten. Man könnte ernsthaft meinen, dass der Veganismus etwas ziemlich Neues sei – ist er aber nicht! Obwohl das Wort “vegan” erst um 1944 von Donald Watson, Gründer der Vegan Society, kreiert wurde, ist die vegane Ernährung eine sehr viel ältere Ernährungsform.
Die Geschichte zeugt von bekannten Persönlichkeiten, wie z.B. Leonardo Da Vinci (1452–1519), der ein strenger Vegetarier war. Er erkannte schon damals, dass der Fleischkonsum negative
gesundheitliche Auswirkungen hat und eine Ungerechtigkeit den Tieren gegenüber sei.

Eine Zeitreise – Vegan um 500 v. Chr.

Sieht man noch weiter zurück, so lernt man einen jungen Mann kennen, der schon vor ca. 2500 Jahren ein Befürworter der veganen Ernährung war. Er war von den Baby loniern in Gefangenschaft geführt worden, wo er zu einem der größten Denker und Staatsmänner der Weltgeschichte wurde. Was war sein Geheimnis für solch einen Aufstieg? Wie konnte er die anderen jungen Männer so sehr an Intelligenz übertreffen?

Die Antwort ist simpel: „zeroim“ auf deutsch: pflanzliche Nahrung

Als der König den jungen Gefangenen die Speise von der königlichen Tafel bringen ließ, lehnte der junge Sklave mutig diese Ernährungsform ab und bat um folgendes für sich und seine 3 Freunde:

„Versuch es doch einmal zehn Tage lang mit deinen Knechten! Lass uns nur pflanzliche Nahrung (hebr. „zeroim“) zu essen und Wasser zu trinken geben! Dann vergleiche unser Aussehen mit dem der jungen Leute, die von den Speisen des Königs essen. Je nachdem, was du dann siehst, verfahr weiter mit deinen Knechten!“ Daniel 1,12.13

Vegan: Das Resultat – Die positiven Effekte einer veganen Ernährung

Das Resultat war eindrucksvoll:

„Und der König fand sie in allen Sachen, die er sie fragte, zehnmal klüger und verständiger als alle Zeichendeuter und Weisen in seinem ganzen Reich.“ Daniel 1,20

Heute sind die Resultate einer rein pflanzlichen Ernährung (vegan) genauso positiv wie damals.

Ein Review aus 3 groß angelegten Studien zeigt, dass Veganer eine deutlich höhere Lebenserwartung haben. Außerdem sinkt die Mortalität bei Krebskranken um 14% und das Risiko einer koronaren Herzkrankheit, die häufig zum Schlaganfall führt, wird sogar um 55% reduziert. [1]

Eine weitere Studie, die die Stimmung im Zusammenhang zur Ernährung untersuchte, stellte fest, dass Veganer weniger gestresst und ängstlich sind als Alles-
esser. Es wurde deutlich, dass je weniger die Probanden Fleisch aßen, desto seltener sie diese negativen Gefühle empfanden. [2]

Vegan – Der Urspung: Die Anfänge der veganen Ernährung

„Und Gott sprach: Sehet da, ich habe euch gegeben alle Pflanzen, die Samen bringen, auf der ganzen Erde, und alle Bäume mit Früchten, die Samen bringen, zu eurer Speise.“ 1.Mose 1,29

Kurz nachdem Gott den Menschen wunderbar geschaffen hat, gab der Schöpfer seinem Geschöpf die für ihn beste und geeignetste Ernährung – eine rein pflanzliche Ernährung. Getreide, Früchte, Nüsse und Gemüse bilden die für den Menschen vorgesehene Ernährung.

Wann und wieso hat sich diese Ernährungsweise verändert?

Im ersten Buch Mose finden wir einen historischen Bericht über eine globale Flut. Diese Flut hatte ein solches Ausmaß, dass die ganze Erde von Wasser bedeckt war. Da durch dieses Ereignis die gesamte Flora (Pflanzenwelt) zerstört war, wurde nun dem Menschen erlaubt, Tiere zu essen. Nun sprach Gott:

„Alles, was sich regt und lebt, das sei eure Speise; wie das grüne Kraut habe ich’s euch alles gegeben. Allein das Fleisch mit seinem Leben, seinem Blut, esst nicht!“ 1.Mose 9,3.4

Diese Ernährungsweise, die nun tierische Bestandteile enthielt, hatte eine drastische Abnahme der Lebensdauer zur Folge. Gott möchte den Menschen wieder zur ursprünglichen Ernährung zurückführen und ihm ein gesundes Leben schenken.

Möchten Sie ein gesünderes und vitaleres Leben haben? Dann heißt es zurück zum Ursprung!

Vegan – eine Ernährung wie sie unser Schöpfer für uns vorgesehen hat

Eine rein pflanzliche Ernährung hat viele Vorteile. Dies bestätigt die größte US-amerikanische Krankenversicherung Kaiser Permanente und zählt unter anderem folgende Vorteile auf:

  • Niedrigerer Cholesterin, Blutdruck und Blutzucker
  • Rückgang von Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Längeres Leben
  • Gesünderes Gewicht
  • Reduziertes Risiko für Krebs und Diabetes
  • Weniger Medikamente

Lernen Sie „zeroim“ – die pflanzliche Ernährung – gemeinsam mit einem ganzheitlichem Gesundheitskonzept kennen und wagen Sie einen Neuanfang. Sie können davon nur profitieren.

Schreiben Sie uns einfach E-Mail oder nehmen Sie hier Kontakt mit uns auf. Falls Sie Interesse an unserem Bibelfernkurs haben können Sie sich hier anmelden.

Wir freuen uns auf Sie.

[1] Dinu M, Abbate R et al: Vegetarian, vegan diets and multiple health outcomes: a systematic review with meta-analysis of observational studies.Crit Rev Food Sci Nutr. 2016 Feb 6:0.
[2] Beezhold B, Radnitz C, Rinne A, DiMatteo J. Vegans report less stress and anxiety than omnivores. Nutritional Neuroscience.  2015 Oct;18(7):289-96

2 thoughts on “Vegan – Zurück zum Ursprung

  1. Viagra Prix En Suisse [url=http://6drugs.com]cialis without prescription[/url] Propecia Tu Retrato Krankenkasse Levitra Rezeptfrei Que Es El Medicamento Propecia Amoxicillin Dose For 40 Lbs Orlistat Full Strength [url=http://viaaorder.com]viagra[/url] Viagra 50mg Pas Cher Amoxicillin And Birth Control Propecia Rabia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.