Ernährung

Gesunde Ernährung

„Ich habe euch gegeben alle Pflanzen und Bäume mit Früchten, die Samen bringen, zu eurer Speise.“ 1.Mose 1,29

Der Mensch ist, was er isst. Um gesund zu sein, brauchen wir alles, was unsere Körperzellen zum Funktionieren benötigen, und das ist viel mehr als nur Kohlenhydrate, Eiweiße und Fette. Da gibt es noch Vitamine, Mineralien, sekundäre Pflanzenstoffe, Ballaststoffe und vieles mehr. Für eine gesunde Ernährung, sind wir zum Glück nicht auf Fleisch angewiesen. Durch die heutige Tierhaltung ist Fleischkonsum zu einem ernsthaften Gesundheitsrisiko geworden. Die Meldungen aus den Medien bestätigen dies. Durch geschickte Kombinationen und gekonnte Zubereitung von Lebensmitteln pflanzlichen Ursprungs, ist eine ausreichende Versorgung mit den notwendigen Nährstoffen gewährleistet. Es ist allgemein bekannt, dass eine gesunde Ernährung weniger Zucker und weniger Fett beinhaltet, dafür hingegen mehr Obst und Gemüse, Rohkost und Vollkorn. Auch Nüsse haben einen hohen Gesundheitswert.

Gesunde Ernährung ist wie ein Arzt

Gesunde Ernährung - "Ja bitte!", aber wie umstellen?

Den meisten Menschen fällt es schwer, ihre Ernährung auf eine gesündere Ernährung umzustellen. Geben Sie sich und ihren Geschmackszellen die dafür notwendige Zeit. Setzen Sie sich immer wieder kleine realistische Ziele. Beginnen Sie beispielsweise mit einem fleischfreien Tag in der Woche oder einem Obsttag im Sommer, wenn es heiß ist. Für unsere Verdauungsorgane sind regelmäßige Essenszeiten und ausreichend Abstand (ca. 5 Stunden) zwischen den Mahlzeiten wichtig. So ist gewährleistet, dass sich der Magen bis zur nächsten Nahrungsaufnahme wieder vollständig geleert hat. Sie werden schnell bemerken, wie gut Ihnen eine gesunde Ernährung tut und wie sehr es Ihnen ihr Magen danken wird. Die letzte Nahrungsaufnahme des Tages sollte vier Stunden vor dem Schlafen gehen eingenommen werden, damit der Schlaf auch wirklich erholsam ist. Hierfür gibt es eine ganz einfache Regen: morgens wie ein König, mittags wie ein Edelmann und abends (wenn überhaupt) wie ein Bettler essen. Probieren Sie es aus! Besonders wichtig sind natürlich eine entspannte Atmosphäre beim Essen und ein unverkrampfter Zugang zum Thema gesunde Ernährung. Auch die gesellige Gemeinschaft bei den Mahlzeiten verbindet und kann uns emotionale Kraft für den Alltag geben.

Was beinhaltet eine gesunde Ernährung?

Folgendes Zitat entnehmen wir dem Buch "Ministry of Healing",  dass wohl eines der besten Bücher ist, wenn es um Fragen rund um gesunde Ernährung und gesundem Lebensstil geht:

"Getreide, Früchte, Nüsse und Gemüse bilden die Ernährung, die unser Schöpfer für uns gewählt hat. Diese Nahrungsmittel sind, wenn sie so einfach und natürlich wie möglich zubereitet werden, die gesündesten und nahrhaftesten. Sie verleihen eine Stärke, eine Ausdauer und eine Vitalität des Denkvermögens, welche eine komplexere und anregendere Ernährung nicht liefern kann."

Eine gesunde Ernährung besteht demnach aus:

  • Getreide - Kohlenhydrate, Proteine, Spurenelemente, Mineralstoffe
  • Früchte - Vitamine, Kohlenhydrate, Antioxidantien
    • Hülsenfrüchte - Proteine, sekundäre Pflanzenstoffe, wie z.B. Isoflavone
  • Nüsse -  gesunde Fette, wie z.B. Omega-3 Fettsäuren, sowie Proteine
  • Gemüse - Chlorophyll, Vitamine, Folsäure, sekundäre Pflanzenstoffe, Mineralstoffe

In unserem Gesundheitsblog erfahren Sie mehr über gesunde Lebensmittel und wie man sein Essen am besten kombiniert. Außerdem finden Sie demnächst tolle Rezeptideen, zum nachmachen - einfach, rein pflanzlich und lecker!