Trimmen

Bewegung

„Und Gott setzte den Menschen in den Garten Eden, dass er diesen pflegte und bewahrte.“ 1.Mose 2,15

Bewegung ist ein Lebensgesetz. Wie wichtig ist dieser Satz für uns heute, wo uns Maschinen fast alle körperlich anstrengenden Arbeiten abnehmen. Die positiven Auswirkungen regelmäßiger körperlicher Aktivität sind außerordentlich. Das Herz wird trainiert, der Blutdruck gesenkt, die Muskeln gestählt, Leistungsfähigkeit und Ausdauert verbessert; überflüssige Kalorien werden verbannt, der Blutzuckerspiegel normalisiert und die Verdauung angeregt. Bewegung stärkt unser Immunsystem, was uns wiederum vor Infektionen und Krebserkrankungen schützt. Auch dieses Gesundheitsprinzip stellt eine sehr wichtige Maßnahme zum Erhalt der Knochenstabilität dar. Es muntert unsere Stimmung auf, belebt den Geist, baut unverzüglich Stress ab und macht den Nachtschlaf erholsamer. Wie gehen wir am besten vor? Eine halbe Stunde körperlicher Aktivität täglich ist für einen anhaltenden Effekt sinnvoll. Regelmäßigkeit ist hier sehr wichtig. Lieber jeden Tag wenig, als einmal im Monat viel. Ein zügiger Spaziergang ist eine der billigsten und besten Möglichkeiten, um unseren Körper fit zu halten. Das Tolle dabei ist, das wir da auf einen Schlag Sonnenschein, frische Luft, Ruhe und Bewegung haben! Es ist sogar nachgewiesen, dass Bewegung in der freien Natur viel ausgleichender wirkt als in geschlossenen Räumen. Werden Sie erfinderisch, lassen Sie das Auto oder den Aufzug einfach links liegen und gehen zu Fuß, vielleicht haben Sie ja auch Freude an Gartenarbeit, Schwimmen oder Radfahren. Fest steht, dass wir mit etwas Ausdauer erleben dürfen, wie unsere Leistungsfähigkeit, psychische Ausgeglichenheit und Belastbarkeit zunehmen.